max_eyth_170x127Max Eyth ist unser Namensgeber und Vorbild,

fachkompetent – und dabei vielseitig,
bodenständig – und dabei mobil und weltoffen,
ergebnisorientiert - und dabei menschlich und weitsichtig.

Diese Bandbreite von Eigenschaften ist für die Schulgemeinschaft beispielhaft und prägt unser Leitbild.

Wir verständigen uns auf verbindliche Werte und leben diese auch,
mit der gemeinsamen Zielsetzung von Schüler-, Eltern-, Lehrer- und Mitarbeiterschaft, Jugendliche und junge Erwachsene in ihrer beruflichen und persönlichen Entwicklung optimal zu fördern.
Wir begegnen uns mit Wertschätzung, zeigen durch Aufgeschlossenheit, Rücksichtnahme, Solidarität und Hilfsbereitschaft, dass wir individuelle Unterschiede und Besonderheiten aller Personen in der Schulgemeinschaft respektieren.

Wir engagieren uns für eine gute Schule, setzen uns für die Entwicklung und Sicherung ihrer Qualität ein und übernehmen Verantwortung für die Ergebnisse.
Als berufsbildende Schule streben wir eine breit gefächerte, praxisnahe Vorbereitung auf das Berufsleben an. Der handlungsorientierte Unterricht vermittelt fachliche, soziale und methodische Kompetenzen und motiviert zu Leistungsbereitschaft.
Die Max-Eyth-Schule stärkt die Eigeninitiative der Schülerinnen und Schüler und fördert deren Entwicklung zu konfliktfähigen und verantwortungsbewussten Persönlichkeiten der Gesellschaft.

Die Themen Gesundheit, Sicherheit und Umwelt haben einen hohen Stellenwert an unserer Schule.
Wir integrieren konsequent gesundheits- und sicherheitsbezogene Inhalte in den Unterricht und in das Schulleben.
Wir stellen uns der Verantwortung für die Zukunft und setzen uns für eine nachhaltig ökologische Entwicklung ein.
In der alltäglichen Arbeit und durch Projekte schulen wir das gesundheitsfördernde und umweltgerechte Handeln.

Die Max-Eyth-Schule ist ein Ort des Zusammenlebens.
Unsere Schule wird zielorientiert, transparent und vertrauensvoll geführt. Die Zusammenarbeit aller ist geprägt von Teamgeist und Hilfsbereitschaft, dazu gehört eine effektive Kommunikation innerhalb der Schule. Schüler, Eltern und die Öffentlichkeit werden laufend über Entwicklungen in der Schule informiert. Das Zusammenwirken der verschiedenen Schulformen bei Projekten, Aktionen und Veranstaltungen festigt das Gemeinschaftsgefühl und die Identifikation mit der Schule.

Wir sind eine berufsbildende Schule der Region.
Als Bindeglied zwischen allgemein bildenden Schulen und der Arbeitswelt kooperieren wir mit anderen Schulen, außerschulischen Institutionen, Beratungseinrichtungen, Betrieben und Hochschulen. Unsere Schule ist offen für Ideen, Entwicklungen und Probleme unserer Zeit und reagiert auf die sich wandelnden Anforderungen.

„Wir sind nicht auf der Welt, um nach rückwärts zu leben.“ (Max Eyth, 1836 – 1906)

Schulportrait

Immer auf Kurs...

Die Max-Eyth-Schule

ist eine von den drei berufsbildenden Schulen in Trägerschaft des Landkreises Cuxhaven. Unser Einzugsbereich reicht vom Norden mit den Gemeinden Wurster Nordseeküste, Stadt Geestland und Beverstedt bis zum Süden mit der Gemeinde Hagen im Bremischen. Innerhalb dieses Bereiches sind wir durch Schulbusse gut zu erreichen.

Mit etwa 750 Schülerinnen und Schülern sowie 60 Lehrerinnen und Lehrern bieten wir eine überschaubare Lernumgebung, bei der individuelle Betreuung großgeschrieben wird.

Wir legen Wert auf eine praxisnahe Vorbereitung auf das Berufsleben. Im Angebot der Schule vereinen wir unterschiedlichste Bildungsangebote vom Berufseinstieg, über die Berufsausbildung bis zur Studienbefähigung in unseren beruflichen Gymnasien.