foto_hauswirtschaftDie Berufseinstiegsklasse (BEK) ist konzipiert für Schülerinnen und Schüler des 9. Schuljahrganges der Hauptschulen, die sich schon für eine berufliche Richtung entschieden haben.
Ziel der BEK ist, den Einstieg in eine Berufsausbildung zu erleichtern. Außerdem kann in dieser Schulform der Hauptschulabschluss erworben oder verbessert werden. Ein umfangreiches Beratungsangebot zur Berufswahl rundet das Angebot ab.

Wir führen die Berufseinstiegsklasse (BEK) in den Fachrichtungen

Hauswirtschaft, Pflege, Agrarwirtschaft und Technik.

Aufnahmevoraussetzungen:
Abgang aus Klasse 9 der Hauptschule
oder
Hauptschulabschluss mit schwachen Leistungen,
Abschluss der Förderschule nach Klasse 10,
Einstiegsberatung erforderlich

Für Schüler und Schülerinnen der BEK Ernährung/Hauswirtschaft und Pflege muss eine Belehrung nach dem Infektionsschutzgesetz (Gesundheitsamt: Tel. 04721/662718) erfolgt sein.

Unterrichtsinhalte:

Neben den allgemein bildenden Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch liegen die Schwerpunkte in der Fachpraxis Hauswirtschaft bzw. Pflege und in der Verbesserung der Ausbildungsfähigkeit.
Während der Ausbildung wird ein Berufspraktikum von ca. vier Wochen durchgeführt.

Abschlüsse:
Es findet abschließend eine Überprüfung in den Fächern Deutsch/Kommunikation und Mathematik statt.
Der Hauptschulabschluss kann erworben bzw. ein bereits vorhandener Hauptschulabschluss verbessert werden.

Kosten:
Für Buchausleihe, Kochgeld, Arbeitskleidung, Gesundheitszeugnis und Kopiergeld zusammen voraussichtlich etwa 90 EUR.

Ausführlichere Informationen erhalten Sie in dem Informationsblatt zur Schulform  pdf Berufseinstiegsklasse Hauswirtschaft/Pflege (209 KB) sowie durch eine persönliche Beratung über unser Sekretariat.

Schulportrait

Immer auf Kurs...

Die Max-Eyth-Schule

ist eine von den drei berufsbildenden Schulen in Trägerschaft des Landkreises Cuxhaven. Unser Einzugsbereich reicht vom Norden mit den Gemeinden Wurster Nordseeküste, Stadt Geestland und Beverstedt bis zum Süden mit der Gemeinde Hagen im Bremischen. Innerhalb dieses Bereiches sind wir durch Schulbusse gut zu erreichen.

Mit etwa 750 Schülerinnen und Schülern sowie 60 Lehrerinnen und Lehrern bieten wir eine überschaubare Lernumgebung, bei der individuelle Betreuung großgeschrieben wird.

Wir legen Wert auf eine praxisnahe Vorbereitung auf das Berufsleben. Im Angebot der Schule vereinen wir unterschiedlichste Bildungsangebote vom Berufseinstieg, über die Berufsausbildung bis zur Studienbefähigung in unseren beruflichen Gymnasien.