fotolia_19796455_xs Bei Sorgen in der Schule, in der Familie oder mit Freunden kannst Du dich vertrauensvoll an mich wenden. Auch bei Fragen und Themen, die mit Deiner beruflichen oder schulischen Zukunftsplanung zu tun haben, stehe ich gerne zur Verfügung. Alles bleibt vertraulich!

Es ist hilfreich das Gespräch zu suchen. Nimm persönlich Kontakt mit mir - Wolfgang Kirschner - auf ...

Bild_folgt... dazu bietet sich die erste Pause von 9.45 – 10.05 Uhr an. In der Zeit steht mein Büro für jeden offen, der mich kennenlernen möchte oder einen Termin vereinbaren will.

Mein Büro ist der Raum 212 gegenüber der Schulbibliothek.
Die Durchwahl lautet 04706/9307-93. Ich bin auch über das Sekretariat zu erreichen.
Jederzeit ist der Kontakt per e-mail möglich: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

In den letzen Jahren gelang es mir oft, auch in schwierigen Situationen neue Wege zu eröffnen.

Durch meine langjährige Berufserfahrung als Jugendpfleger bei der Gemeinde Schiffdorf kann ich für viele Problemstellungen von jungen Menschen zu einer Lösung beitragen oder einen Kontakt zu den helfenden Fachinstitutionen im Landkreis Cuxhaven vermitteln.
Ich bilde mit Frau Schulze, der Beratungslehrerin, das Beratungsteam der Max-Eyth-Schule.

Wolfgang Kirschner, Schulsozialarbeiter

 

Schulportrait

Immer auf Kurs...

Die Max-Eyth-Schule

ist eine von den drei berufsbildenden Schulen in Trägerschaft des Landkreises Cuxhaven. Unser Einzugsbereich reicht vom Norden mit den Gemeinden Wurster Nordseeküste, Stadt Geestland und Beverstedt bis zum Süden mit der Gemeinde Hagen im Bremischen. Innerhalb dieses Bereiches sind wir durch Schulbusse gut zu erreichen.

Mit etwa 750 Schülerinnen und Schülern sowie 60 Lehrerinnen und Lehrern bieten wir eine überschaubare Lernumgebung, bei der individuelle Betreuung großgeschrieben wird.

Wir legen Wert auf eine praxisnahe Vorbereitung auf das Berufsleben. Im Angebot der Schule vereinen wir unterschiedlichste Bildungsangebote vom Berufseinstieg, über die Berufsausbildung bis zur Studienbefähigung in unseren beruflichen Gymnasien.