volley_feldlinie_88_70

 

Neuer Kioskbetrieb - Ein Unterrichtsprojekt der Berufseinstiegsklasse Hauswirtschaft/Pflege

  

Zu Beginn des Schuljahres übernahm die Berufseinstiegsklasse Hauswirtschaft/ Pflege im Rahmen eines Unterrichtsprojekts den Kioskbetrieb in der Pausenhalle. Unsere Schülerinnen und Schüler organisieren sich hierfür eigenverantwortlich in betriebsähnlichen Strukturen. Durch die selbstständige Organisation in den Bereichen Ein- und Verkauf, Personalabteilung, Arbeitspläne erstellen, Führung der Kasse und Qualitätssicherung (Hygiene, etc.) übernimmt die Lerngruppe eine große Verantwortung für den Erfolg des Schulkiosks. Wichtige Entscheidungen sind beispielsweise bei der Auswahl der Ware und Preiskalkulation zu treffen. Einige Lernende bringen bereits erste Erfahrungen aus dem Schulcafé-Projekt des letzten Halbjahres mit, welche sich nun als vorteilhaft erweisen.

Wir danken den Schülerinnen und Schülern für ihre Bereitschaft sich auch außerhalb der Unterrichtszeiten für das Kiosk-Projekt einzusetzen!

volley_org_440

volley_org_440

 

Schulportrait

Immer auf Kurs...

Die Max-Eyth-Schule

ist eine von den drei berufsbildenden Schulen in Trägerschaft des Landkreises Cuxhaven. Unser Einzugsbereich reicht vom Norden mit den Gemeinden Wurster Nordseeküste, Stadt Geestland und Beverstedt bis zum Süden mit der Gemeinde Hagen im Bremischen. Innerhalb dieses Bereiches sind wir durch Schulbusse gut zu erreichen.

Mit etwa 750 Schülerinnen und Schülern sowie 60 Lehrerinnen und Lehrern bieten wir eine überschaubare Lernumgebung, bei der individuelle Betreuung großgeschrieben wird.

Wir legen Wert auf eine praxisnahe Vorbereitung auf das Berufsleben. Im Angebot der Schule vereinen wir unterschiedlichste Bildungsangebote vom Berufseinstieg, über die Berufsausbildung bis zur Studienbefähigung in unseren beruflichen Gymnasien.