volley_feldlinie_88_70

 

Auf nach Bella Italia  hieß es am 10. Mai für die Schüler der Fachoberschule Technik

  

Am 10.5. traf sich die Fachoberschule Technik am Bahnhof Cuxhaven um ihre Reise nach Rom anzutreten. Nach einem reibungslosen Flug, für manchen Schüler war es der erste im Leben, nahmen sie ihre Charlets auf dem römischen Campingplatz entgegen.

Viele interessante Programmpunkte standen in den nächsten Tagen an: Stadtführung durch Rom (Kolloseum,…), traditionelle und moderne Produktionsräume für die Eis-Herstellung der Familie Fassi sowie einen Besuch im Vatikan/ Petersdom. Daneben gab es auch Kurioses zu erleben wie der Mannschafts-Bus von AS Roma, welcher von Blaulicht-Vespas im Rettungswagentempo durch die Straßen eskortiert wurde, die Bushaltestellen ohne Abfahrtszeiten und ganz allgemein die Lebensweise der Italiener.

 

Alles in allem eine interessante und fast immer sonnige Seminarfahrt in eine historisch und bautechnisch sehr bedeutende Stadt.

 

Schulportrait

Immer auf Kurs...

Die Max-Eyth-Schule

ist eine von den drei berufsbildenden Schulen in Trägerschaft des Landkreises Cuxhaven. Unser Einzugsbereich reicht vom Norden mit den Gemeinden Wurster Nordseeküste, Stadt Geestland und Beverstedt bis zum Süden mit der Gemeinde Hagen im Bremischen. Innerhalb dieses Bereiches sind wir durch Schulbusse gut zu erreichen.

Mit etwa 750 Schülerinnen und Schülern sowie 60 Lehrerinnen und Lehrern bieten wir eine überschaubare Lernumgebung, bei der individuelle Betreuung großgeschrieben wird.

Wir legen Wert auf eine praxisnahe Vorbereitung auf das Berufsleben. Im Angebot der Schule vereinen wir unterschiedlichste Bildungsangebote vom Berufseinstieg, über die Berufsausbildung bis zur Studienbefähigung in unseren beruflichen Gymnasien.